400+ Zukunft

Berufsorientierung und Berufsvorbereitung in Handel und Gastronomie.

Angesprochen sind junge Frauen und Männer im Alter von 15 bis maximal 27, die über keine Ausbildungs-, Arbeits-, oder weiterführenden Schulplatz verfügen. Das Konzept ist darauf ausgerichtet, Jugendliche auf die Anforderungen des Arbeitsalltages vorzubereiten, ihnen differenzierte Qualifizierungsbausteine anzubieten und sie bei der Entwicklung einer weiterführenden Perspektive - möglichst eine Ausbildung - zu unterstützen.

Sie erhalten Einblicke in die Arbeitswelt und in die Anforderungen des Arbeits- oder Ausbildungsalltags. Dafür stehen die Berufsfelder, in denen wir auch ausbilden, zur Verfügung. Die Teilnehmenden lernen ihre Stärken und Talente kennen und können neben den ersten fachlichen Qualifikationen auch Schlüsselqualifikationen wie Pünktlichkeit, Ausdauer und Teamgeist trainieren. Entsprechend ihrem individuellen Bedarf erhalten die Teilnehmenden zielorientierte Beratung und Unterstützung zum Übergang in berufliche oder schulische Ausbildung oder in Arbeit.

Für junge Menschen ohne Schulabschluss besteht die Möglichkeit, neben der praktischen Tätigkeit, an einem Vorbereitungskurs auf die Hauptschulabschlussprüfung teilzunehmen. Die Prüfung findet an einer Stuttgarter Schule statt.

Die Teilnahme ist auch bei ungesichertem Aufenthaltsstatus, z.B. bei einer Duldung, möglich.